Enstehung und Geschichte

geschichte alt 1 web

1920
Beginn mit der gärtnerischen Nutzung des Grundstückes in Göriach ob Velden. Zunächst ausschließlich Freilandkulturen - schwerpunktmäßig Gemüse - aber auch kleine Flächen mit Rosen, Cha baud-Nelken und Mahonien.

Während des 2. Weltkrieges: Errichtung des ersten Gewächshauses (Erdhaus).

Mitte der 50er Jahre, der Fremdenverkehr wurde in Velden langsam spürbar, erfuhr der Betrieb die eigentliche Trendwende: die Gemüsebauflächen gerieten immer mehr in den Hintergrund, die Zierpflanzenproduktion nahm stetig zu.

 

 

 

geschichte alt web

1960
Es wurden die ersten Edelnelken gepflanzt. Besonders haben sich seit Ende der 60er Jahre, neben den Nelken, die Pelargonienkultur und seit 1979 Primeln (Primula acaulis) als Spezialkulturen herauskristallisiert.

Durch die erstklassige Qualität der Primeln gelang es dem Betrieb erstmals, überregionalen Bekanntheitsgrad zu erlangen: Jungpflanzen und Fertigwaren wurden in fast alle Bundesländer verkauft.

April 2006

Um die Aussicht auf die Veldener Bucht und die Karawanken noch besser geniessen zu können, wurde der Aussichtssteg errichtet und mit einer feierlichen Eröffnung eingeweiht.

Herbst 2006
Die Gärtnerei wurde um 2 Folienblöcke und ein Verkaufshaus erweitert!!

Damit ergibt sich eine neue Fläche von über 1 Hektar, bestehend aus:

  • 1 Verkaufshaus
  • 9 Gewächshäuser
  • 4 Folienblöcke
  • Rest Freilandfläche